Love Blog

Tipps für das Getting Ready Shooting
  • 17, Mai 2020

Tipps für das Getting Ready Shooting

Eins ist klar, die Hochzeitsbilder sollen die schönsten Momente am großen Tag festhalten und Erinnerungen für die Ewigkeit sein.

Sehr beliebt sind auch die Getting Ready Shootings am Tag der Hochzeit. Aber warum? Ganz einfach! Aus einer normalen Frau wird eine märchenhafte Braut und aus Freundinnen wundervolle Brautjungfern. Der Morgen der Hochzeit ist immer ein Highlight besonders für die Mädels. Alle werden gestylt, ziehen schöne Kleider an und man genießt noch einmal den Moment unter Freundinnen, bevor eine von ihnen den Bund der Ehe eingeht. Warum sollten diese tollen Momente auch nicht festgehalten werden?

Aber was muss ich beim Getting Ready Shooting beachten?

Die wichtigsten Tipps habe ich für Euch zusammen gefasst.

1. Einen großen Raum

Viele Menschen brauchen viel Platz also achtet darauf, dass ihr einen großen Raum für das Shooting bevorzugt.

2. Momente teilen

Teilt diesen besonderen Moment mit euren Freunden/innen und Familie. Ein Getting Ready mit den Freundinnen ist viel schöner, als alleine.

3. Einheitliche Kleidung

Perfekt in Szene gesetzt mit einheitlicher Kleidung. (Zum Beispiel Bademäntel) Hierbei darf die Braut natürlich etwas heraus stechen.

4. Das Brautkleid in Szene setzten

Vergesst nicht eurer Brautkleid in Szene zu setzen. Das ist ganz unterschiedlich möglich, z.B. an der Garderobe oder an einem Baum. Schaut auch mal nach schönen Details wie z.B. einen Kleiderbügel mit der Aufschrift ,,Braut“ oder dem Namen der Braut.

5. Fasst auch die Accessoires zusammen

Der Brautschmuck, die Schuhe, das Parfum oder eure Brauttasche. Fügt auch die Accessoires auf einem Bild zusammen.

6. Persönlichkeit

Verleiht eurem Getting Ready die persönliche Note. Eine besondere Message an den Partner oder einen Spruch unter euren Brautschuhen. Denkt daran auch kleine persönliche Dinge mit einzufangen und personalisiert das Shooting auf eure eigene Art und Weise.

7. Spotlist

Holt euch Inspirationen in Blogs oder auf Pinterest und erstellt eine Spotlist für den Fotografen. So weis er ganz genau, wie ihr euch euer Getting Ready vorstellt und kann sich daran orientieren.

Habt ihr schon Euer Getting Ready geplant?

Viel Spaß beim Lesen.

Trauzeuge und Trauzeugin
  • 17, Mai 2020

Trauzeuge und Trauzeugin

Der Trauzeuge oder die Trauzeugin übernimmt viele wertvolle Aufgaben bei einer Hochzeit.

Ich rede nicht vom Planen des Junggesellen/innen Abschied, sondern von sehr viel mehr.

Meistens hat man zu dieser Person einen großen Bezug und wählt eine Person, die einem sehr nahe steht.

Mein Tipp bei der Trauzeugen/in Wahl: Nicht nur den Menschen wählen der einem sehr nahe steht, sondern den Menschen der sich mit dir freut, der bereit ist zu helfen, wo er kann und der auch in einer manchmal schwierigen Vorbereitungszeit eine emotionale Stärke für dich ist. Habt ihr schon eure Trauzeugen/innen gefunden? Welche Aufgaben habt ihr verteilt?

Viel Spaß beim Lesen.

What’s in my bag?
  • 7, Mai 2020

What’s in my bag?

Dinge, auf die ich in meinem Business Shopper nicht verzichten kann.

Als professionelle Hochzeitsplanerin kann ich auf verschieden Dinge im Alltag einfach nicht verzichten. Natürlich begleitet mich mein Tablet rund um die Uhr, aber was ist noch hilfreich für die Erstgespräche? Immer dabei habe ich natürlich die Just Love Artikel, wie Flyer, Schreibmaterial und Visitenkarte. Aber auch der Flower Colour Guide und ein Farbfächer sind für mich ein absolutes MUSS! Farben und Blumen können direkt bestimmt und erste Ideen zusammengefasst werden.

Welche Farben passen zusammen? Welche Blumen sind möglich? All diese Fragen können direkt geklärt werden und erste Ideen entwickelt werden.

Viel Spaß beim Lesen.

Die Hochzeitstorte
  • 3, Mai 2020

Die Hochzeitstorte

Eine Hochzeitstorte muss gut aussehen und darf auch schmecken.

Ein wichtiger Punkt für viele Brautpaare ist unter anderem die Hochzeitstorte.

Wie sie schmeckt ist wichtig, aber was noch viel wichtiger ist, ist die Optik. Wie soll die perfekte Torte aussehen, ist eine wichtige Frage, die sich viele Brautpaare stellen. Soll sie zum Stil der Hochzeit oder soll sie zum Hobby des Brautpaares passen? Soll sie dreistöckig sein oder soll es vielleicht doch ein klassisches Erdbeerherz werden? Viele Fragen und nur wenig Verständnis, um den ganzen Wirbel einer einzigen Torte.

Vergessen werden sollte dabei aber nicht, dass die Hochzeitstorte ein wichtiges Highlight der Feier ist. In den meisten Fällen, wird sie sogar gesondert präsentiert. Und warum? Die Antworten sind simpel.

Zum Beispiel ist das Anschneiden der Torte ist ein wichtiges Ritual für das Brautpaar. Wer hat die Hand beim Anschneiden oben und somit in der Beziehung ,,die Hosen an“?

Auch das Zweite Stück der Torte ist nicht ganz unwichtig. Es kann verpackt und für den ersten Hochzeitstag eingefroren werden. Ein schöne Sache finde ich!  Am ersten Hochzeitstag noch ein Stück seiner Hochzeitstorte zu haben ist schon eine tolle Sache und wird noch einmal zum kleinen Erlebnis für Ehepaare. Man kann den Tag noch einmal revue passieren lassen und ganz in den tollen Erinnerungen schwelgen.

 

Viel Spaß beim Lesen.

 

 

Liebe ist…
  • 1, Mai 2020

Liebe ist…

Manchmal sagt ein Bild mehr als 1.000 Worte… In diesem Fall würde ich sagen, trifft es wohl perfekt zu. Das Glück der beiden ist deutlich zu erkennen und das ist doch eigentlich das Wichtigste am Tag der Hochzeit oder? Warum sich immer den Stress machen, wenn es Dienstleister gibt, die einem dabei helfen können den großen Tag zu genießen?! Entspannt heiraten ist also doch möglich.

Es musst nicht immer die Schlosshochzeit sein… Die Hochzeit muss nicht immer besser sein, als die der Freunde. Nicht immer schneller, weiter, höher, größer! Der Tag an dem ihr Euch das Ja-Wort gibt, sollte zu euch passen. Es muss nicht den anderen gefallen und es muss nicht alles besser oder anders sein. Macht die Hochzeit zu eurer Hochzeit und lasst euch nicht von außen beeinflussen. Euer Glück ist wichtig, eure Liebe ist wichtig und nicht die Meinung der Gäste. Feiert eure Liebe, dann wird es in jeden Fall ein toller Tag.

Viel Spaß beim Lesen.

Der Brautstrauß
  • 28, Apr 2020

Der Brautstrauß

Es gibt ihn in vielen verschiedenen Varianten, als Tropfenform, Wasserfall, Oversize oder der klassische Biedermeier Brautstrauß. Immer sehr unterschiedlich und immer ein Hingucker. Aber warum?

Der Brautstrauß gilt als DAS wichtigste Accessoire der Braut. Er soll auffallen und schön sein, denn die Braut trägt ihn am Tag der Hochzeit eine sehr lange Zeit bei sich. Er wird in Szene gesetzt und kommt natürlich mit auf die Hochzeitsfotos und nur in den wenigsten Fällen, wird er noch geworfen. Die meisten Bräute möchten ihn selbst behalten und greifen für das Ritual ,,Brautstrauß werfen“ doch lieber auf einen Wurfstrauß zurück. Was ich nur befürworten kann. Warum sollte die Braut ein so wichtiges Detail ihrer Hochzeit verschenken?!

Warum der Brautstrauß ein wichtiges Detail ist? In der Regel richtet sich nach ihm die gesamte Floristik der Hochzeit. Es sollte also gut überlegt sein, welchen man wählt. Es ist eben nicht einfach nur ein Strauß.

Viel Spaß beim Lesen.

Ehering
  • 26, Apr 2020

Ehering

Der Ehering ist ein wichtiges Symbol der Liebe und soll ein Leben lang getragen werden. Daher ist die Wahl der Ringe nicht immer einfach. Welches Material soll es sein? Wie soll er aussehen? Womit kann ich mich auch in ein paar Jahren noch sehen lassen? Denn was heute modern ist, ist vielleicht bald nicht mehr im Trend. Wählt also klug und schaut euch ruhig mehrere Modelle an. Lasst euch die wichtigsten Punkte beim Kauf der Ringe immer wieder durch denk Kopf gehen. Und lasst euch von Profis beraten. Wichtig ist, dass euch das Ergebnis am Ende gefällt und ihr die Ringe gerne tragt. …Und das auch noch nach ein paar Jahren.

Mittlerweile gibt es so viele tolle Erlebnisse, die man mit den Ringen verbinden kann.

Zum Beispiel kann man Eheringe selber schmieden. Dabei schmiedet die Frau den Ring des Mannes und umgekehrt. Und auch wenn man im ersten Moment skeptisch ist, kann sich meist das Ergebnis wirklich sehen lassen. Wenn man gut beraten und während des Schmiedens gut betreut ist, kann aus einem einfachen Stück Platin, Gold oder Weißgold etwas ganz tolles entstehen. Und ein tolles Erlebnis zu zweit ist es auf jedem Fall.

Seid also mutig, ob beim Kauf oder beim selber schmieden. Die Hauptsache ist, dass ihr euch damit wohlfühlt und die Ringe ein Leben lang tragen möchtet.

 

Viel Spaß beim Lesen.

Pimp your Drink
  • 22, Apr 2020

Pimp your Drink

Jeder, der sich mit dem Thema Hochzeit beschäftigt, stellt sehr schnell fest, dass man viel mehr machen kann, als einfach nur ein Menü servieren und feiern. Ein Highlight für die Gäste zu gestalten wird immer beliebter. Eine Zeit lang war die Candy-Bar die Nummer Eins auf jeder Hochzeitsliste, aber mittlerweile sieht man eine Candy-Bar auf fast jeder Hochzeit.

Also was nun? Natürlich ist die Candy-Bar immer noch im Trend, aber aktuell sind auch andere Bars ein echter Hingucker. Zum Beispiel ist eine Pimp-your-Drink Bar eine tolle Sache für Brautpaar und Gäste und für mich ein ganz klares muss auf jeder Hochzeit. Den Sekt versüßen mit frischem Obst oder einen Zuckerrand am Cocktailglas, nicht nur optisch sehr schön sondern auch lecker. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und für eure Gäste wird es auf jeden Fall ein Spaß, die Drink selbst zu kreieren.

Viel Spaß beim Lesen.

Vintage Hochzeit
  • 15, Apr 2020

Vintage Hochzeit

Oft wird diskutiert, ob Vintage und Landhaus Hochzeiten auch in den kommenden Jahren im Trend bleiben. Vielen Brautpaaren gefällt der Stil nach wie vor, aber viele haben sich auch daran satt gesehen. Natürlich ist man immer wieder auf der Suche nach einer neuen ,,Version“ für Vintage Dekoration. Vintage, Landhaus, Shaby Chic, Boho Vintage. Alle Versionen sind schön, wenn man Vintage im Grunde mag. Oder ist es doch immer wieder das selbe? Zum Glück sind Geschmäcker verschieden und dadurch werden auch diese Konzepte immer sehr unterschiedlich. Für den einen ist es immer noch schön, für den anderen eher nicht. Entscheidet selbst, ob es zu Euch passt und lasst Euch nicht von außen beeinflussen. Findet für Eure Hochzeit den richtigen Stil und lasst eure Persönlichkeit einfließen.

 

Schreibt mir eure Meinungen zu dem Thema.

 

Viel Spaß beim lesen.

Strandbrise
  • 13, Apr 2020

Strandbrise

Die aktuelle Lage ist für viele Branchen eine große Herausforderung. Auch für die Hochzeitsdienstleister ist die aktuelle Situation nicht einfach. Neben der ganzen Büroarbeit, die momentan anfällt um die Hochzeiten umzuplanen, versuchen wir trotzdem neue Inspirationen für die Brautpaare zu schaffen. Aktuell gestalten wir zum Beispiel den Showroom um und füllen ihn mit schönen neuen Dekorationskonzepten. In unserem Showroom möchten wir den Brautpaaren die Möglichkeit geben sich inspirieren zu lassen und Ideen für ihre Hochzeiten zu bekommen. Das Thema Strandbrise ist eins von vielen Konzepten und ist perfekt für Strand- und Gartenhochzeiten.